Vielfältige Curl-Möglichkeiten zum Bizepstraining

Vor allem Männer wollen natürlich, dass ihr hartes Training sich auch durch muskulöse und definierte Oberarme bemerkbar macht, auch deshalb ist das Bizepstraining wichtiger Bestandteil eines jeden Fitnessprogramms. Auch Frauen absolvieren dieses Training natürlich gerne, wenn auch im geringeren Maße, denn definierte Oberarme sehen besonders im Sommer zu ärmellosen Tops und Kleidern schön aus. Doch nicht nur aus Gründen der Schönheit ist das Bizepstraining wichtig, denn der Bizeps als Muskel reicht bis zum Schlüsselbein. Wird er trainiert, so können damit auch ein Stück weit die Schultern entlastet werden. Beim Bizepstraining gibt es einige verschiedene Übungen, die mit Kurz- oder Langhanteln sowie stehend oder sitzend ausgeführt werden können. Je nach Trainingsfortschritt können dann die Gewichte erhöht oder die Wiederholungen vermehrt werden.

Bizeptsraining mit Kurzhantel Curls

Beim Bizepstraining mit Hanteln, egal, ob dabei Kurzhantel oder die Langhantel zum Einsatz kommen, spricht man von Curls. Mit der Kurzhantel, auf die zu Anfang nur geringe Gewichte mit wenigen Kilos gepackt werden können, kann man sich auf eine Bank setzen und den Ellbogen auf dem Oberschenkel abstützen, während der Oberkörper leicht nach hinten geneigt wird. Ein Arm – oder beide Arme gleichzeitig – werden dann bei diesem Bizepstraining gehoben und wieder gesenkt, die Ellbogen bleiben dicht am Körper. Die Wiederholungszahl kann der Fitnesstrainer vorgeben. Soll mit Kurzhanteln stehend trainiert werden, so werden sie gerade vom Körper weg gestreckt. Die Finger zeigen dabei vom Körper weg und die Ellbogen bleiben auch hier dicht am Körper und stehen parallel zueinander. Die Hanteln werden dann kreisend nach oben und unten bewegt.

Bizepstraining mit Langhantel Curls

Beim Langhantel Curl zum Bizepstraining steht der Trainierende aufrecht, die Füße sind parallel und dicht beieinander. Die Langhantel wird bei diesem Bizepstraining mit beiden Händen in etwa schulterbreitem Abstand zueinander umschlossen und vom Körper weg gestreckt, die Ellenbogen bleiben dicht am Körper. Durch Beugen und Strecken der Arme aus den Ellbogen heraus wird die Hantel gehoben und gesenkt und somit der Bizeps trainiert.