Starke Arme mit einem Armtraining

Für einige ist das Armtraining gleichbedeutend mit einem generellen Muskelaufbau oder Bodybuilding. Zwar zählt das Armtraining zu diesen sportlichen Betätigungen, ist dabei jedoch nicht das einzige Training das zur Stärkung der Muskulatur durchgeführt wird, wenn auch eines der beliebtesten. Wer seine Arme trainieren möchte, der sollte sich vorher ein weniger mit der Anatomie der Muskulatur auseinandersetzen. Am häufigsten konzentrieren sich Trainierende so zum Beispiel auf Bizeps und Trizeps, die beide im Oberarm liegen. Der Trizeps ist dabei mit Schulterblatt und Schultergelenk verbunden, der Bizeps beginnt bereits am Schlüsselbein und liegt am vorderen Oberarm. In den Unterarmen, die beim Armtraining auch bedacht werden sollten, liegen Beuger am Innenarm, Strecker an den Außenseiten und andere Muskeln, die vor allem für die Stabilität des Handgelenks zuständig sind.

Mit Armtraining an Muskelumfang gewinnen oder Arme stärken

Bevor man das Armtraining aufnimmt, sollte man klar definieren, welche Ziele man erreichen möchte. Geht es zum Beispiel nur darum, die Arme ein wenig zu stärken, um zum Beispiel Kisten leichter heben zu können oder leidige Fettpölsterchen an den Armen loszuwerden, so kommt man beim Armtraining bereits mit leichten Hanteln oder sogar völlig ohne diese aus. Sollen die Muskeln jedoch stark aufgebaut werden und deutlich sichtbar werden, so muss das Training nach und nach gesteigert werden und die Muskeln müssen mit Lang- und Kurzhanteln einzeln trainiert werden. Dabei gilt es natürlich, wie bei jedem anderen Training auch, regelmäßig Gewichte zu heben und zu stemmen. Von einmaligen oder gelegentlichem Training sind keine großen und dauerhaften Erfolge zu erhoffen.

Erfolg beim Armtraining

Muskeln wachsen bei jedem Menschen anders, deshalb ist es schwer zu sagen, wie schnell sie sich im einzelnen aufbauen und an Umfang gewinnen. Eine Richtlinie besagt jedoch, dass mit regelmäßigem Armtraining (und natürlich auch anderem Training) pro Jahr drei bis fünf Kilogramm Zunamen an reiner Muskelmasse erzielt werden kann. Der Armumfang kann sich dabei in einem Jahr um bis zu 1,5 cm vergrößern. Damit diese Erfolge erzielt werden können, ist nicht nur regelmäßiges Training gefragt, sondern auch eine passende, gesunde und ausgewogene Ernährung.