Männertraum Sixpack

Neben durchtrainierten Armen ist das Sixpack wahrscheinlich das häufigste Ziel, das durch einen Muskelaufbau und ein gezieltes Training erreicht werden soll. Werbung, Zeitschriften und Filme präsentieren immer wieder gut gestählte Männerbäuche, die Männer natürlich selbst haben wollen und Frauen begehren. Doch nicht nur aus ästhetischen Gründen ist ein Sixpack durchaus erstrebenswert. Denn die Muskulatur des Bauches ist auch wesentlich an der Stabilisierung der Wirbelsäule und damit einer aufrechten und gesunden Haltung ohne Rückenleiden sowie an der Atmung beteiligt. Das Bauchmuskeltraining ist also durchaus empfehlenswert und sollte in jedes Trainingsprogramm eingebunden werden. Und so kommt man zum Sixpack, das wesentlich an gutem Aussehen und einer guten Gesundheit beteiligt ist.

Ein Sixpack antrainieren

Ein Sixpack wird vor allem durch die mittleren Bauchmuskeln gebildet, also müssen sie gezielt trainiert werden. Dabei reicht es aus, wenn man diese Muskeln täglich circa 15 Minuten lang beansprucht und die nötigen Ruhepausen einhält, denn sie sind ausschlaggebend für einen regulierten Muskelaufbau. Mit einem übersteigerten und zu häufigen, zu langen Training kann man einen Muskel auch beschädigen. Es ist also wichtig, auch ein wenig Geduld zu haben und den Muskeln die nötige Zeit zu geben, um zu einem Sixpack werden zu können.

Passende Übungen für ein Sixpack

Viele verschiedene Übungen kommen in Frage, um ein Sixpack zu bekommen. Zum Teil können diese zu Hause durchgeführt werden, immer dann, wenn es die Zeit erlaubt. Zum Teil sind dazu auch Geräte und Gewichte notwendig, mit denen man in einem Fitnessstudio trainieren kann. Der Vorteil dessen liegt darin, dass das Personal im Studio die Übungen und deren Ausführung auf ihre Richtigkeit hin überprüfen kann. Für welche Übungen man sich letztendlich entscheidet, das liegt natürlich im eigenen Ermessen. In Frage kommen zum Beispiel Liegestütze, Sit-Ups oder auch Hanteltraining. Wird der Bizeps trainiert, so werden bei verschiedenen Übungen auch automatisch die Bauchmuskeln mit trainiert. Auch Radfahren und Laufen eignen sich dazu, die Bauchmuskeln zu trainieren und verbessern gleichzeitig die Kondition.