Diese Rolle spielt beim Bodybuilding Ernährung

Bodybuilding ist ein Leistungssport, der wie alle andere Leistungssportarten ein hohes Maß an eiserner Disziplin erfordert – das gilt dabei sowohl für die Ausdauer beim Training als auch für die konsequente Einhaltung einer speziellen Bodybuilding Ernährung. Das Training sollte dabei mehrmals wöchentlich erfolgen, am besten sollte pro Tag nur ein spezieller Bereich der Muskulatur trainiert werden. So benötigen die Muskulatur der Arme und des Rückens beispielsweise längere Regenerationsphasen als die von Beinen und des Bauchs. Die Ruhepausen beim Bodybuilding einzuhalten ist ebenso wichtig wie die Einhaltung der Bodybuilding Ernährung. Denn nur alle Faktoren – und nur dann, wenn sie regelmäßig ausgeführt und über einen langen Zeitraum hinweg ausgeführt werden – führen dauerhaft zum Erfolg.

Das gehört zur Bodybuilding Ernährung

Wichtigste Bestandteile bei einer Bodybuilding Ernährung sind Kohlenhydrate und Eiweiße, die aus Aminosäuren bestehen. Beide Nährstoffe sind am Muskelaufbau beteiligt und sorgen dafür, dass man sich auch während der Ruhepausen fit fühlt und die Muskeln auch in dieser Zeit wachsen können. Damit das Bodybuilding erfolgreich und kontrolliert verlaufen kann, sollte man sowohl einen Trainingsplan als auch einen Plan zur Bodybuilding Ernährung festlegen. In diesem Ernährungsplan sollten sowohl eine ausreichende Aufnahme an Kohlehydraten und Eiweißen als auch an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen bedacht werden. Fast Food und stark zuckerhaltige Speisen sollten hingegen gemieden werden.

Die Bodybuilding Ernährung ergänzen

Gerade der Eiweißbedarf ist bei Bodybuildern stark erhöht, pro Tag sollten circa zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich genommen werden, das ist mit einer ausschließlichen Bodybuilding Ernährung jedoch nicht immer möglich. Im Handel gibt es daher fertige Proteinshakes und Proteinpulver zum Anrühren, die die Bodybuilding Ernährung ergänzen können, damit die Muskulatur kontrolliert und dauerhaft wachsen kann. Diese Shakes sollten täglich getrunken werden, an Trainingstagen immer nach dem Training. Zudem sollte man dabei auf eine sehr hohe Flüssigkeitszufuhr achten, vier Liter Wasser täglich sind Pflicht.