Der Fatburner Tae-Bo

Der Fatburner Tae-BoSo ziemlich jeder Sportbegeisterte kennt sie, die Kurse, die fit machen. Egal, ob Aerobic, Step-Aerobic, spezielle Langhantelkurse oder Zumba – die Möglichkeiten, um sich und seinen Körper fit zu machen und fit zu halten sind vielfältig. Seit Jahren sticht jedoch eine Art des Ausdauertrainings immer wieder heraus: das Tae Bo!

Tae Bo ist eine schweißtreibende Mischung aus Elementen des Aerobic, Boxen und Kickboxen. Diese Kombination sorgt für eine Verbesserung der Grundausdauer, der Koordination sowie der Kraft. Zudem kann ein intensives Workout bis zu 500 Kalorien oder mehr verbrennen und ist somit auch als eine Alternative zum herkömmlichen Cardiotraining und als „Fatburner“ zu betrachten. Tae Bo wird mittlerweile auch hierzulande in fast jedem Fitness-Studio angeboten. Der Trainer gibt, unterstützt von motivierenden und knalligen Musik-Beats, der Gruppe den Takt vor. So kann der Trainierende seine Fitness mithilfe eines Personaltrainers steigern.

US-Schauspieler Billy Blanks entwickelte Tae Bo

Das Tae Bo hielt bereits Ende der 80er Jahre Einzug in die Fitness-Szene. Der US-amerikanische Karate-Champion und Action-Schauspieler Billy Blanks entwickelte in dieser Zeit die heute weltweit verbreitete Fitness-Sportart, von der es mittlerweile auch unzählige Videos gibt und deren Abkürzung für folgendes Credo steht:

  • Total commitment to whatever you do
  • Awareness of yourself and the world
  • Excellence, the truest goal in anything you do
  • the Body as a force for total change
  • Obedience to your will and your true desire for change

Tae Bo ist keine Kampfsportart

Oft wird Tae Bo fälschlicherweise als Kampfsportart oder als Technik zur Selbstverteidigung bezeichnet. Doch das ist es nicht, selbst wenn bei diesem Fitness-Workout Elemente wie Punches und Kicks aus verschiedenen Kampfsportarten zum Einsatz kommen. Zu einem Workout gehören verschiedene Grundtechniken, bestehend aus Schlägen und Tritten, die einzeln oder in abgewandelten Kombinationen ausgeführt werden können. Nicht zuletzt die Tatsache, dass man während des gesamten Workouts in Bewegung ist, macht Tae Bo zu einer der härtesten, aber auch beliebtesten Fitness-Sportarten überhaupt.

Titelbild © Lucky Business – shutterstock.com